Actualités

16/05/2011 "Rapporteur de crise": hinter den Kulissen des Europäischen Parlaments

"Rapporter de crise" ("Berichterstatterin der Krise") ist eine Webdokumentation, die der sozialistischen Europaabgeordneten Pervenche Berès bei ihrer Arbeit über die Schulter schaut, um zu zeigen, wie Europaabgeordnete mit einem Thema wie der Wirtschafts- und Sozialkrise, in der Europa steckt, umgehen.

Den Regisseuren Samuel Bollendorff und Olivia Colo ist es dabei mit pädagogischem Geschick gelungen, ein so spezifisches und technisches Thema wie die Erarbeitung eines parlamentarischen Berichts jedem Publikumstyp verständlich zu machen. Anschauen kann man dieses einzigartige Dokument auf der Website der französischen Tageszeitung Libération.

Die Webdokumentation gliedert sich in vier Kapitel : "La rapporteur" (die Berichterstatterin), "Le compromis" (der Kompromiss), "Le vote" (die Abstimmung) und "Epilogue". Dass sich hinter dem Wort "Kompromiss" in Wahrheit zähe Verhandlungen verbergen, bei denen jeder einen Schritt auf den anderen zugehen muss, wird deutlich, wenn Pervenche Berès über den "paragraphe 94" spricht. Der Wortlaut dieses Abschnitts könnte ganz klar die Tragweite des Berichts einschränken, doch angesichts aller anderen Fortschritte ist die Abgeordnete der S&D-Fraktion zu diesem Kompromiss bereit, um den Text nicht in Gefahr zu bringen.

Ein Dokumentarfilm, der alle Vorteile des Webs nutzt

Die interaktive Reportage zeigt nicht nur, was bei dem Thema Wirtschafts- und Sozialkrise auf dem Spiel steht und welchen Standpunkt das Europäische Parlament und verschiedene Akteure zu diesem Thema vertreten. Ihr gelingt es auch, den Alltag eines Europaabgeordneten bei der Erarbeitung eines parlamentarischen Berichts greifbar zu machen, von Innen heraus. Neben dem Film gibt es eine "boîte à outils" (Werkzeugkiste). Das ist ein Glossar, in dem viele im Laufe der Reportage fallenden Fachbegriffe oder Namen näher erklärt werden: einige anhand von Videos von Pervenche Berès, andere in Form von Infografiken, andere wiederum ganz einfach in Textform.

Diese Webdokumentation, die in Zusammenarbeit mit Libération ausgestrahlt wird, wurde gemeinsam von France Télévisions, Curiosphere.tv und Honkytonk Films produziert. Sie können die fertige Version auf der Website von Libération oder von curiosphere.tv anschauen: Webdoku anschauen.

Ajoutez un commentaire

* - champ obligatoire

*



Image CAPTCHA pour prévenir l'utilisation abusive
Si vous ne pouvez lire toutes les lettres ou chiffres, cliquez ici.
*
*

Lire la charte